Yogis pflanzen Bäume

YogaSeva ist nun eingetragener Partner von Eden Projects. Mit dieser Partnerschaft unterstützt YogaSeva Eden Projects in seiner Vision bis zum Jahr 2020 jährlich mindestens 100 Millionen Bäume zu pflanzen und durch die Beschäftigung von Zehntausenden von Menschen in Ländern, in denen Armut herrscht, Hoffnung zu geben. Mit dieser starken Initiative arbeitet YogaSeva gemeinsam mit dir und Eden Projects an einem lebenswerten Weltklima. Wir sagen einfach Danke zu diesem  wunderbaren Planeten Erde. …spread the Seed!

Ab einem einmaligen Mitgliedsbeitrag von 5,- € bist du dabei. Dafür steht dir ein Yoga Kurs deiner Wahl für 6 Monate online zur Verfügung und wir pflanzen 10 Bäume!

Mit deiner Mitgliedschaft beim YogaSeva Online Yogakurs verpflichtet sich YogaSeva Bäume zu pflanzen. Dabei gibt es die 3 verschiedenen Mitgliedschaften Samen, Setzling und Baum, um die Aufforstung zu unterstützen. Die Mitgliedschaft endet nach 6 Monaten automatisch. Eine Abmeldung ist nicht erforderlich.

Bei den Übungsreihen Vidya, Bhakti und Prema pflanzen wir mit den Mitgliedsbeiträgen:

  • Samen 5 € / 10 Bäume
  • Setzling 10 € / 20 Bäume
  • Baum 15 € / 30 Bäume

Mit deiner Mitgliedschaft bei Alle 3 Übungsreihen pflanzen wir mit den Mitgliedsbeiträgen:

  • Samen 15 € / 30 Bäume
  • Setzling 25 € / 50 Bäume
  • Baum 35 € / 70 Bäume

Sei Teil dieser großartigen Initiative und werde Mitglied! Machen wir unseren Planeten gemeinsam grüner!

Das Eden-Konzept begann 2004 in Äthiopien unter der Leitung von Dr. Steve Fitch. Dr. Fitch war in einer “Dritte-Welt-Kultur” auf den Philippinen aufgewachsen und verstand die Dynamik der Armut, die das Leben der Menschen leicht überholen und zerstören kann. Während seiner Zeit in Äthiopien erlebte Dr. Fitch Dörfer, die durch Entwaldung dezimiert worden waren. Viele der Dorfbewohner, die in diesen Gebieten über viele Generationen hinweg aufgewachsen waren, wurden nun mit der Umsiedlung in Flüchtlingslager bedroht. “Eden Reforestation Projects” wurde ins Leben gerufen, um zu versuchen, die Zerstörung der Umwelt, die sich negativ auf die Familien und die lokale Kultur ausgewirkt hat, umzukehren.

Jetzt, als gemeinnütziger Verein in den USA und mit dem Status einer I-NGO innerhalb der Projektnationen, ist Eden Reforestation Projects nun erfolgreich dabei, extreme Armut zu reduzieren und gesunde Wälder wiederherzustellen. Wie oben erwähnt, begann Eden zuerst in Äthiopien, 2007 in Madagaskar, 2010 in Haiti und 2015 in Nepal. Eden engagiert sich weiterhin für Tausende von Dorfbewohnern und gesunde Waldsysteme. Seit 2005 hat Eden erfolgreich über 3.500 Voll- und Teilsaison-Dorfarbeiter beschäftigt, und im zehnten Jahr (2015) wurden über 100.000.000 Bäume gepflanzt!

Impressionen zu Eden Projects