online Yoga

…demnächst komplett online…

Deine komplette online Hatha Yogastunde von YogaSeva.
Dauer ca. 90-120 min mit 3 unterschiedlichen Asana Übungsreihen.

„Yoga hilft deine inneren Potentiale zu entfalten. Yoga ist wie Innenarchitektur für Schöngeister. Es führt zu einem Empfinden tiefer Verbundenheit und Dankbarkeit und stillen Freude! Es ist mein Herzenswunsch, meine mehr als 20 jährige Erfahrung unabhängig von räumlichen und zeitlichen Bedingungen zu teilen, deshalb dieser Online Kurs.“ Sanjay

Die Yogastunde ist so aufgebaut, dass sie zu einer stillen, inspirierten Offenheit und Meditation führt. Ziel der Yogapraxis ist die Meditation bzw. ist Yoga in seiner Meisterschaft Meditation.

Die 4 Säulen des Hatha Yoga sind: physische Stabilität, Empfindungstiefe, geistige Weite & inspirierte Offenheit.

Einführung zur Hatha Yogastunde



Beginn Deiner Yogastunde – 20 bis 25 min.

Yoga Nidra
Beginne Deine Yogastunde mit der Tiefenentspannung Yoga Nidra. Das hilft Dir zu einer inneren Ruhe zu finden, schult Deine Körperwahrnehmung, bringt Deine Aufmerksamkeit ganz in den gegenwärtigen Moment und bereitet Dich ausgezeichnet auf die nachfolgende Übungsreihe vor. Obwohl diese Herangehensweise selten in Yogastunden zu finden ist, möchte ich sie Dir ans Herz legen. Die Ausführung der nachfolgenden Asanas bekommt dadurch eine mit Aufmerksamkeit und Sensibilität durchdrungene Qualität.  Yoga Nidra ist eine wirkungsvolle Tiefenentspannungstechnik. Übersetzt bedeutet sie „Der Schlaf des Yogi“ und ermöglicht eine Regeneration des Organismus in kurzer Zeit.

Individuelle Aufwärmphase 
Nach der Tiefenentspannung mache Aufwärmübungen die Du magst und den Körper gut durchbluten. Am Ende Deiner individuellen Aufwärmphase kannst durch 4 bis 7 Runden dynamische Yogaübungsabfolgen einbauen. Ist natürlich kein Muss. Das können beispielsweise sein, das bekannte Sonnengebet, der Gruß an den Mond oder Kathu Pranam. Aber natürlich auch jede andere Abfolge.

Asana Übungsreihen – 45 bis 60 min. für eine Reihe

Die nachfolgenden Übungsreihen können zu je 15,- Euro für 30 Tage gebucht werden und stehen Dir dann in Deinem Mitgliederbereich auf der Seite „Mein Online Yoga“ zur Verfügung. Jede Übungsreihe unterscheiden sich in den Asanas zur anderen. Alle 3 Übungsreihen können zu 35,- Euro für 30 Tage gebucht werden. Die Mitgliedschaft endet automatisch nach Ablauf der Zeit.
Als Mitglied kannst du Dich über die Seite „Mein Online Yoga“ einloggen.

…in Kürze online…

Übungsreihe Vidya

Übungsreihe Bhakti

Übungsreihe Prema

Atemübung – 10 bis 15 min.

Eine Runde Anuloma Viloma ist links einatmen und rechts aus und dann wieder rechts einatmen und links aus.

Meditation – 15 bis 20 min.

Die vorhergehenden Hatha Yoga Übungen haben Dich jetzt ideal auf Deine Meditation vorbereitet. Wähle eine aufrechte und angenehme Sitzhaltung, sodass die Wirbelsäule aufrecht und entspannt im Becken steht. Der Sitz soll eine Empfinden von wacher Entspanntheit vermitteln. Alle zuvor praktizierten Übungen bewirken eine Balance zwischen dem Ruhe- und Aktivitätspol, dadurch findest zu einer ruhigen Klarheit und Konzentration. Die Dauer der Meditation sollte mindestens 15 min. sein. Du kannst deine Meditation nach belieben verlängern, zu einer, zwei oder mehreren Stunden. Die hier angegebene Dauer ist ein gutes Mindestmaß. Während Deiner Meditation beobachtet einfach Deinen Atem, ohne ihn in einen bestimmten Rhythmus zu zwängen und beobachte Deine Wahrnehmung ohne Bewertung, Anhaftung oder Ablehnung der ins Bewusstsein kommenden Eindrücke. In der indischen Tradition verwendet man für die Meditation auch Mantren. Einige sehr bekannte sind nachfolgen angeführt. Wenn du im Herzen eine Beziehung zu einem der nachfolgenden Mantren spührts, kannst Du Deine Stunde natürlich auch mit einer Mantra Meditation beenden.

Mantra Sammlung
Mantras sind Klangkörper mit spiritueller Kraft, die aus tiefer Meditation heraus gesungen wurden und umgekehrt, bei hingebungsvoller Rezitation, in den Klang- und Bewusstseinsraum der Entstehung zurück führen. Hier eine kleine Sammlung vedischer Mantras, wie ich sie in verschiedenen Ashrams in Indien gelernt hatte.
Text zum Herunterladen mit Bedeutung und Aussprache: Vedische Mantras